Regeln in der Turnhalle

Damit die Trainingszeit so gut wie möglich genutzt werden kann und zur Vermeidung von Unfällen und Verletzungen gibt es ein paar Regeln, an welche sich alle kleinen und großen Turnerinnen und Turner halten sollen.

1) Erscheine regelmäßig und pünktlich zu den Übungseinheiten! Wer bummelt, verpasst die Hälfte.
2) Bist du krank, dann bitten wir dich oder deine Eltern sich bei uns zu entschuldigen. Ein kurzer Anruf oder eine Mail reichen vollkommen aus. Wenn du unentschuldigt fehlst, weiß niemand, ob etwas passiert ist, wann du wieder mittrainieren kannst und ob du am nächsten Wettkampf teilnimmst.
3) In der Turnhalle wird nicht gegessen und getrunken. Während des Trainings wird auch kein Kaugummi gekaut.
4) Die Turnhalle wird nicht mit Straßenschuhen betreten. Zum An- und Ausziehen ist genügend Platz in den Umkleiden vorhanden.
5) Kleide dich entsprechend und wähle eine turntaugliche Frisur! Deinen Schmuck lässt du am Besten gleich zu Hause, denn er muss sowieso abgelegt werden, da er beim Turnen stört.
6) Beim Auf-, Um- und Abbauen der Geräte packen alle mit an!
7) Der Geräteraum ist kein Ort zum Versteckspiel!
8) Gehe erst an die Geräte, wenn es die Trainer erlauben!
9) Bei den Erklärungen der Trainer und während der Übung wird nicht geschwatzt! Sonst versteht ihr nicht alles und macht Fehler, die zu unnötigen Verletzungen führen können.
10) Helft euch gegenseitig und nehmt Rücksicht aufeinander!

Comments are closed.