Vergleichswettkampf 2018

Jahresauftakt in Niederwiesa

Das neue Jahr hat begonnen und mit ihm auch die Wettkampfsaison 2018. Zum ersten Vergleichswettkampf des Jahres trafen wir uns am letzten Januarwochenende in Niederwiesa. Gemeinsam mit Niederwiesa und Gahlens führten wir schon zum 17. Mal einen kleinen Wettkampf zum Jahresanfang durch. Für die Mädchen ist es immer ein erster Test in den neuen Altersklassen, bevor die Kreismeisterschaften und mit ihr auch die Qualifikation für die Bezirksmeisterschaften anstehen.

Leider konnte dieses Jahr keiner der Vereine Starterinnen in der AK 4/5 stellen. Unsere kleinsten Mädchen sind leider noch nicht so weit ihr bisher Gelerntes auch vor den strengen Augen der Kampfrichter zu zeigen. Lucy Malkrab und Clara Schönfeld turnten ihren ersten Wettkampf in der AK 6 und ließen die Konkurrenz deutlich hinter sich. Sie zeigten schon so saubere Übungen, dass sie auch in der AK 7 Podestplätze belegt hätten. In der AK 7 turnten für uns Helene Reichelt und Line Lauterbach. Auch diese beiden schafften es auf Platz 1 und 2.

Nele Schumann und Lina Jahn turnten schon das zweite Jahr die Übungen der AK 8/9 und zählten an diesem Tag zu den alten Hasen. Gold und Silber erkämpften sie für den SV Wacker 22 Auerswalde. Helene Watenberg traute sich als einzige Achtjährige an die neuen Übungen. Es klappte noch nicht alles so wie gewollt, aber sie schlug sich dennoch wacker.

Sarah Feller, Emily Tietze und Lilly Malkrab zeigten ihre neuen Übungen in der AK 10. Auch die drei hatten an dem ein oder anderen Gerät noch Verbesserungspotential. Doch sie kämpften wie auch im vergangenen Jahr in der alten Altersklasse um jedes Zehntel. Sarah konnte den Wettkampf zum Schluss für sich entscheiden. Emily musste nur einer Turnerin aus Niederwiesa den Vortritt lassen und erturnte Platz 3 und auch Lilly zeigte schon gute Übungen und musste sich mit dem undankbaren 4. Platz zufrieden geben. In der AK 11 wurden wir durch Julia Humml vertreten. Sie zeigte gewohnt konstante Leistungen, aber gegen die Turnerin vom TV Gahlenz hatte sie keine Chance und belegte hinter ihr Platz 2.

Den größten Sprung machten dieses Jahr wohl Leonie Jahn, Carolin Neugebauer und Ina Hegenbarth. Sie turnten das erste Mal Kür. In der AK 12/13 LK4 hatten sie nach Flugwetter am Balken keine Chance gegen die älteren Mädchen aus Niederwiesa. Doch sie zeigten vor allem am Boden und Stufenbarren schon sehr gute Übungen. Die Plätze 5, 6 und 7 gingen in dieser Altersklasse an den SV Wacker 22 Auerswalde.

Wir gratulieren all unseren Mädchen und wünschen ihnen für die anstehenden Wettkämpfe in in diesem Jahr viel Erfolg.

 

Comments are closed.