Kreis-, Kinder- und Jugendsportspiele 2016

Medaillen für Groß und Klein zu den Kreis-, Kinder- und Jugendsportspielen

Am 11. und 12. Juni beendeten wir traditionell das erste Wettkampfhalbjahr mit den Kreis-, Kinder- und Jugendsportspielen. 189 Mädchen und 26 Jungen trafen sich in Frankenberg und kämpften um jedes Zehntel für eine Mehrkampf oder Einzelgerätemedaille. Verletzungsbedingt mussten wir leider die ein oder andere Turnerin zu Hause lassen, doch die anderen kämpften für sie mit und konnten in Summe 22 Einzel- bzw. Gerätemedaillen mit nach Hause nehmen.

Die AK 7 war die zahlenmäßig stärkste Altersklasse. Insgesamt 28 Turnerinnen gingen an den Start. Für uns turnten Lina Jahn und Soe Tittel. Die Mädchen turnten sehr gute Übungen, dennoch reichte es auch auf Grund zweifelhafte Kampfrichterentscheidungen nicht für eine Medaille.

In der AK 8 vertraten uns Nele Schumann, Sarah Feller und Laura Döher. Julia Humml turnte in der AK 9. Die 4 zeigten ihre gewohnten Leistungen, auch wenn leider einige ungewollte Balkenabgänge noch bessere Platzierungen verhinderten. Sarah war in diesem Jahr unsere erfolgreichste Turnerin. Sie konnte eine Einzelmedaille und 4 Gerätemedaillen mit nach Hause nehmen.

In der AK 10 und 11 wurde wie auch schon in der AK 8 und 9 in einem Finale um die Gerätemedaillen gekämpft. Bei jeweils um die 20 Starterinnen je Altersklasse ist schon eine Finalteilnahme eine große Leistung, die natürlich durch eine Medaille noch gekrönt wird. Carolin Neugebauer (AK 10), Michelle Feller (AK 11) und Mia-Sue Haunstein (AK 11) turnten sich nicht nur ins Finale sondern auch aufs Treppchen. Leonie Jahn konnte verletzungsbedingt nur Reck turnen. Die Aufregung und ein kaputter Fuß turnten mit und so zeigte sie leider nicht ihr eintrainiertes Niveau zeigen und verpasste die Finalteilnahme am Reck in der AK 10.

Als einzige Kürturnerin startete Jette Ranft in der AK 12 LK 4. Mit nur 0,25 Pkt ließ sie die Hartmannsdorfer Turnerin hinter sich und sicherte sich den Gesamtsieg. Außerdem erturnte sie sich zwei Silbermedaillen am Boden und Balken.

Am Sonntag gingen die Jungs an die Geräte. Max Neugebauer turnte in der AK 8 um die Punkte und Kevin Käthner in der AK 12/13 LK 4. Max konnte seine Leistungen im Vergleich zu den Kreismeisterschaften schon etwas steigern und erturnte sich im Mehrkampf den 6. Platz. Am Sprung sprang er, wie einen Tag zuvor schon seine Schwester, ganz nach oben zur Goldmedaille. Kevin leistete sich am Barren einen Patzer, der ihm die 7. Goldmedaille kostete. Dennoch war er an diesem Tag unser erfolgreichster Turner.

Wir gratulieren allen Turnerinnen und Turnern. Und auch die, die leider ohne Medaille heim gehen mussten, sollen nicht traurig sein. Ihr habt gute Leistungen gezeigt und nach der Sommerpause wird wieder fleißig trainiert, denn schon im August stehen die nächsten Wettkämpfe an.

Hier unsere Ergebnisse im Überblick:

Platz Pkt. Boden Balken
Barren
Sprung Reck Pferd Ringe
AK 7
Lina Jahn 6. 47,30 8.  8. 7. 5.
Soe Tittel 24. 43,20 13.  27. 27. 19.
AK 8
Sarah Feller Gold. 50,95 Bronze Gold 4. Silber
Nele Schumann Sileber 50,10 5.  5. 13. Gold
Laura Döhler 9. 47,35 11. 12. 5. 8.
Max Neugebauer 6. 73,65 4. 5. Gold  6.  7. 7.
AK 9
Julia Hummel 5. 49,15 5. 21.  Bronze Bronze
AK 10
Carolin Neugebauer 9. 50,60 12. 8. Gold  14.
Leonie Jahn 17. 12,40  –  –  14.
AK 11
Michelle Feller 7. 51,55 Bronze 7. 5. 10.
Mia-Sue Haunstein 8. 50,75  Silber 13. 7. 7.
AK 12
Kevin Käthner Gold 59,00 Gold Silber Gold Gold Gold Gold
Jette Ranft Gold 47,20 Silber  Silber 4. 6.

Comments are closed.