Bezirksmeisterschaften Einzel 2016

Tränen und Jubel zu den Einzel-Bezirksmeisterschaften 2016

Den Anfang der diesjährigen Bezirksmeisterschaften machten die Mädchen der Pflichtaltersklassen am 23.04.2016 in Annaberg Buchholz.

Für den SV Wacker 22 Auerswalde hatten sich in der AK 8/9 Sarah Feller, Julia Humml und Laura Döhler qualifiziert. Die Drei waren an diesem Morgen sehr aufgeregt, schließlich turnen wir nicht alle Tagen einen solchen hochklassigen Wettkampf. Leider konnten sie nicht die Nervenstärke zeigen, die wir von ihnen in den heimischen Hallen gewohnt sind. Alle Drei mussten am ersten Gerät, dem Zitterbalken, einen unfreiwilligen Abgang hinnehmen und ließen somit wertvolle Punkte liegen. Die anderen Geräte zeigten sie aber gewohnt sauber und nur mit kleineren Patzern. Bei einem starken Starterfeld erturnte sich Julia zum Schluss Platz 19, Sarah schaffte Platz 21 und Laura landete auf Platz 34. Am Nachmittag turnte Michelle Feller in der AK 10/11. Auch ihr war die Nervosität deutlich anzusehen. Sie gab ihr Bestes und schlug sich wacker. Mit 49,65 Punkte konnte sie Platz 30 belegen.

14 Tage später trafen sich die Kürturnerinnen des Bezirks in der Hartmannhalle in Chemnitz. Jette Ranft hatte sich für uns in der AK 12/13 LK 4 qualifiziert. Auch sie musste als erstes an den Zitterbalken. Ihr akrobatisches Element stand sie noch sicher, musste dann aber bei der ganzen einbeinigen Drehung ungewollt das Gerät verlassen. Leider fand sie nach diesem Patzer nicht mehr zu 100% in ihre eigentliche Form zurück. Mit einem großen Patzer am Barren ließ sie leider noch einmal weitere wertvolle Punkte liegen. Die Konkurrenz war stark und so turnte sich Jette zum Schluss auf Platz 17.

Das beste Muttertagsgeschenk erturnte Kevin Käthner am 8. Mai im Sportforum. Er bewies Nervenstärke und zeigte, was er an Boden, Barren, Reck, Ringe, Pauschenpferd und Sprung kann. Barren, Ringe und Pauschenpferd turnte er souverän. Am Reck musste er mit kleinen Patzern ein paar Zehntel liegen lassen. Dafür zeigte er am Boden in seiner Altersklasse (12/13 LK 4) eine Übung mit der Tageshöchstwertung. Am Sprung verpatze er den Überschlag und ging beim zweiten Sprung auf Nummer sicher. Mit einer sehr guten Hocke konnte er sich zum Schluss auf Platz 4 turnen und somit für die Sachsenmeisterschaften am 22. Mai in der Hartmannhalle in Chemnitz qualifizieren. Wir wünschen ihm für diese Herausforderung ebenfalls starke Nerven und gute und saubere Übungen.

Comments are closed.