Trainingslager 2013

Von den Geräten aufs Wasser und wieder zurück

Turnen-Veranstaltungen_Trainingslager_2013_62Mittlerweile ist es zur Tradition geworden, dass sich die Turnerinnen und Turner des SV Wacker 22 Auerswalde am ersten Ferienwochenende für 3 Tage zum Trainingslager in der Turnhalle treffen. Die Trainerinnen haben schon Wochen vorher fleißig geplant und organisiert, denn auch dieses Jahr sollten die Kids die 3 Tage nicht so schnell vergessen!

Am Freitag Nachmittag starteten wir mit den Kleinsten. Die Turnzwerge und die jüngsten Turnerinnen absolvierten einen Turntest und konnten so Mutti, Vati und Oma und Opa zeigen, was sie in den letzten Monaten alles gelernt haben. Stolz gingen die Knirpse mit einer Anstecknadel zum Turnabzeichen in rot oder grün nach Hause. Am späten Nachmittag waren dann auch die Großen komplett und wir konnten die erste Turn- und Tanzeinheit absolvieren. Da wir dieses Jahr auf unsere Melie, die ein Semester in den USA verbringt, verzichten mussten, war die Tanzeinheit die größte Herausforderung für die Trainerinnen. Doch wir organisierten uns mit Linda Schmidt Unterstützung von den Dancing Soxs. Das Ergebnis gibt es dann zum Dorffest zu sehen! Den Abend verbrachten wir mit Gitarrenmusik, Marshmallows und Knüppelkuchen am Lagerfeuer.

Auch am zweiten Tag meinte es Petrus gut mit uns. Die frische Morgenluft nutzen wir zum Frühsport eh es nach dem Frühstück in die nächste Turn- und Tanzeinheit ging. Zum Samstag waren auch unsere kleinsten Wettkampfturnerinnen mit am Start, die mit Tina schon einmal in die neuen Übungen schnupperten. Nach dem Mittag beluden wir alle verfügbaren Autos und fuhren an die Aue nach Mittweida zum Mittweidaer Kanusportverein. Hier ließen wir die Schlauchboote der Wasserwacht Chemnitzer Umland ins Wasser und machten auf ungeübten Terrain gar keine so schlechte Figur und vor allem die Zschopau unsicher! So viel Bewegung macht hungrig und da war es kein Wunder, dass das Grill fast leer gefuttert wurde. Wieder in der Turnhalle ließen wir den Tag mit einen Film ausklingen, bevor alle todmüde in ihre Schlafsäcke krochen.

Doch auch am Sonntag hatten wir noch Kraft für eine letzte Turn- und Tanzeinheit. Immerhin musste noch einiges geübt und gefestigt werden. Zum Abschluss des Trainingslagers machten wir noch einen kleinen Mannschaftswettkampf zu dem man Kraft, Schnelligkeit und Geschick unter Beweis stellen musste. Nach der letzten Anstrengung entließen wir dann unsere Kids müde, aber glücklich, in die wohlverdienten Ferien.

Wir möchten uns noch einmal bei allen für die Unterstützung während der 3 Tage bedanken, sei es für leckere Kuchen, Fahrdienste, Traineraufgaben oder Verpflegung. Ein besonderer Dank geht an den SKSV Mittweida und die Wasserwacht Chemnitzer Umland. Ohne sie wäre der erlebnisreiche Nachmittag an und auf der Zschopau nicht möglich gewesen